Voll-automatisiertes und End-to-End integriertes und synchronisiertes Forderungsmanagement
mit Regelwerken in SAP FSCM und S/4HANA Receivables Management


LIMESSO maximiert den Wert Ihrer Investition in SAP Receivables Management (FSCM). Wir bieten bewährte Lösungen und spezielles Know-how für einige der weltweit bekanntesten Markennamen. Forderungsmanagement im Sinne des Titels ist selbsterklärend.
In SAP S/4HANA Enterprise Management verbessert es die Verwaltung von Forderungen. Der Cashflow aus dem Verkauf ist das Herzstück jedes Unternehmens. Die Verwaltung dieses Umsatz-Cashflows ist ein intensiver und oft komplexer Prozess. Das Forderungsmanagement (RM) verfügt über hervorragende Systemfunktionen, um die Kreditsituation eines Geschäftspartners zu bewerten, bevor ein Verkauf eingeleitet wird.
Darüber hinaus können verzögerte Zahlungen proaktiv verwaltet werden. Es vereinfacht die Verwaltung von Streitigkeiten in den Verkaufsrechnungen des Geschäftspartners. Es reduziert letztendlich Days Sales Outstanding (DSO) und verbessert das Betriebskapital. Unterstützt die Senkung der Betriebskosten und die Minimierung von Forderungsausfällen und Abschreibungen. In früheren ECC 6.0-Versionen wurde RM als Financial Supply Chain Management (FSCM) bezeichnet

Übersicht der Komponenten des SAP Receivables Management





Komponenten des SAP Receivables Management



SAP Credit Management
Mit SAP® Credit Management können Sie das Ausfallrisiko eines Kunden schnell einschätzen und die Kreditlinien des Unternehmens während des gesamten Kundenlebenszyklus verwalten. Mit der Software können Sie die Implementierung von Kreditrichtlinien automatisieren und das Ausfallrisiko verwalten, indem Sie Daten aus verschiedenen Quellen - einschließlich externer Kreditauskunfteien - auswerten, um schnell eine Entscheidung zu treffen. Mit ihrer ausgereiften Kreditregelengine segmentiert die Software die Kunden nach Kreditwürdigkeit und Zahlungsverhalten. Darüber hinaus können Sie Ihr Risiko minimieren, indem Sie die Kreditlinien Ihrer Kunden, die Schlüsselfaktoren für das Kundenbeziehungsmanagement sind, effektiver verwalten.
SAP Dispute Management
Mit der Dispute-Management-Funktion von SAP Collections and Dispute Management können Sie Klärungsfälle in der Rechnungslegung automatisieren, indem Sie die Kommunikation und Zusammenarbeit über Abteilungsgrenzen hinweg durch einen fortschrittlichen Workflow und automatische Regelwerke mit eigener Logik und Eskalationsstufen effizienter gestalten. Da die Komponente vollständig in SAP ERP Financials integriert ist, wird der Status der Klärungsfälle bei der Buchung von Kundenzahlungen automatisch aktualisiert. Darüber hinaus können Sie jeden Klärungsfall nach bestimmten Codes wie z.B. Preisabweichungen, Menge und beschädigter Ware bearbeiten und diese mit allen Anlagen und Dokumentation über Alerts und Workflow an die entsprechenden Mitarbeiter weiterleiten. Mit SAP Collections and Dispute Management profitieren Sie von schnelleren Klärungsprozessen, erheblich niedrigeren Ressourcenkosten und schnellerem Inkasso.
SAP Collections Management
Mit der Inkasso-Management-Funktion von SAP Collections and Dispute Management können Sie überfällige Forderungen proaktiv verwalten und den Inkasso-Aufwand priorisieren, um maximalen Erfolg zu erzielen. Die Software verwendet einen Arbeitslistenbestand für Sammlungen mit einer Übersicht über jedes überfällige Konto, einschließlich offener Rechnungen, Klärungsfälle und Kontaktverlauf. Dadurch wird sichergestellt, dass Inkassobeauftragte über alle Informationen verfügen, die sie zur Kontaktaufnahme mit einem Kunden benötigen. Darüber hinaus können Agenten die Ergebnisse jedes Kundenkontakts problemlos dokumentieren und Zahlungsversprechen erstellen. Wenn Sie mit SAP Collections und Dispute Management arbeiten, können Sie höhere Einzugserfolgsraten erzielen. Dadurch werden die Cashflows beschleunigt, die VNB gesenkt und das Risiko von Forderungsausfällen minimiert.
Biller / Payer Direct
Die Software unterstützt Sie bei der Optimierung von Zahlungsprozessen und bietet Ihren Kunden die Möglichkeit, ihren Kontostatus anzuzeigen, Rechnungen zu erhalten und Zahlungen online zu tätigen. Ihre Kunden erhalten Informationen entweder direkt über die Weboberfläche der Software oder über die Integration in Ihr vorhandenes Kundendienstportal. Sie können auch die enge Integration zwischen SAP Biller Direct und SAP Collections and Dispute Management nutzen, damit Kunden Rechnungsstreitigkeiten elektronisch protokollieren und den Status bestehender Streitigkeiten online überwachen können. Unternehmen, die SAP® Biller Direct einsetzen, können die Abrechnungskosten senken, das Forderungs- und Zahlungsmanagement rationalisieren und die Kundenbindung erhöhen.

Elektronische Rechnungsstellung und optimierte Zahlungen
Ihr Unternehmen setzt wahrscheinlich eine Mischung aus Customer Relationship Management-Lösungen ein, um Kunden effektiver zu verwalten und zukünftige Einnahmequellen zu schützen. Mit SAP® Biller Direct können Sie die elektronische Fakturierungs- und Zahlungstechnologie nutzen, um die Prozesse für Rechnungsstellung und Forderungsmanagement zu erweitern
SAP Cloud Extensions for Receivables Management

Übersicht der S/4HANA Receivables Cloud Erweiterungen




Durch die Erweiterbarkeit der SAP Cloud Platform können Sie wichtige Geschäftsabläufe täglich erfüllen und gleichzeitig planen und erweitern, um zukünftige Anforderungen zu erfüllen. Als Plattform für Erweiterung und Innovation vereinfacht SAP Cloud Platform, wie neue Technologien genutzt werden können, um Geschäftsprozesse und Funktionalität durch Intelligenz, Effizienz und mehr Benutzerinteraktion zu verbessern.

Elektronische Rechnungsstellung und optimierte Zahlungen
Ihr Unternehmen verwendet wahrscheinlich eine Mischung aus Customer Relationship Management-Lösungen, um Kunden effektiver zu verwalten und zukünftige Einnahmequellen zu schützen. Mit SAP® Biller Direct können Sie die elektronische Fakturierungs- und Zahlungstechnologie nutzen, um die Prozesse für Rechnungsstellung und Forderungsmanagement zu erweitern.
Unsere Leistungspakete für Receivables Management
Die Experten von LIMESSO haben Receivables Management seit 2006 bei 17 Kunden eingeführt und auch kundeneigenste Anforderungen umgesetzt. Dabei gab es nicht nur das "Standard-Setup", sondern auch diverse Anforderungen abseits des Standard und Integrationen in die SAP-Lösungen Shared Services Framework und SAP CRM. Unser Service-Ansatz:

Ihre ideale Lösung für einen Business Case: Bewertung & Business-Workshop

Forderungen & Cashflow-Bewertung:
Analyse der aktuellen Prozesskosten
Wertefluss-Analyse
Prozess-Re-Engineering und Kosten-Nutzen-Analyse
Abschlussbericht zu Einsparungen bei vollständiger Automatisierung
Lösungsdesign
Lösungsimplementierung und Rollout Wir bieten Ihnen 2 Preis- und Leistungsmodelle an: REMOTE ASSESSMENT: Expertengeführtes Assessment remote, d.h. über Telefonkonfeenz und Onlinezugang bzw. auf Basis Ihrer Dokumentation. Input: Ihre Anforderungen, ggf. Dokumentation von Prozess und System und/oder SAP-Systemzugang zur Analyse Fokus: Ihr Accounts Receivable (A/R) Prozess Output: Analysebericht mit klaren Empfehlungen für kurz- und mittelfristige Verbesserungen und Optimierungspotentiale basierend auf einer Analyse der Abweichungen in Ihrem AR-Prozess bzw. Ihrem SAP-System ONSITE ASSESSMENT Analyse aller Kredit-und Debitorenprozesse durch einen unserer Experten direkt bei Ihnen vor Ort. SAP consultants recommend short-term and medium-term improvement areas through a process-gap analysis Areas Covered One of (Credit / Collections / Deductions / Cash Application / Invoicing) Includes All Five (Credit / Collections / Deductions / Cash Application / Invoicing) Timeline Self-paced 4 hours 2 weeks Mode Online Web-conference
Shared Services und CRM Integration für Receivables Management/FSCM von LIMESSO
In der Standardauslieferung von SAP Receivables Management bzw. FSCM gibt es keine Integration und Synchronisierung von Dispute Cases, CRM Claims und Complaints. Dies hat zur Folge, das aus CRM Claims entstandene Dispute Cases (z.B. Returns) für die Teams im Receivables Management (Credit, Dispute und Collections) nicht sichtbar sind.

LIMESSO bietet die im Standard fehlende Integration auf Festpreisbasis an. Ihr Vorteil: die Synchronisierung von Disputes, Claims und Complaints ermöglicht Ihnen die vollständige End-to-End Automatisierung und Integration von Kundenservice/Vertrieb, Rechnungswesen, Shared Services und Trade Promotions bzw. Ihres Order to Cash und Order to Bill Prozesses.

Übersicht der Integration von SAP Dispute Management mit Shared Services Framework, CRM Customer Service und CRM Trade Promotion Management




 


Ihr Ansprechpartner




  • John Harmath
    Managing Partner
    Solution Expert
    SAP Finance
  • +49 69 9001 2983
  • john.harmath@limesso.com

Email senden