S/4HANA Finance: Willkommen in der integrierten Finanzwelt!


SAP S/4HANA Finance gilt als technologischer Treiber der Finanztransformation und der Digitalisierung.

Die "next Generation" der SAP Finanzlösung ist der zentrale Punkt für alle Finanz- und Betriebsdaten eines Unternehmens und ermöglicht allen Bereichen des Rechnungswesens, von der Planung und Verwaltung über Budgetierung, Forecast und Accounting, Treasury und Cash Management bis hin zu Auditmanagement, notwendige Unternehmensentscheidungen zeitnah zu treffen.

SAP S/4HANA Finance wurde für die Anforderungen interner und externer Stakeholder entwickelt. In Zeiten volatiler Märkte, von Margendruck und komplizierten gesetzlichen Vorgaben brauchen Unternehmen eine exakte Übersicht über die Vergangenheit, einen unmittelbaren Einblick in die Gegenwart und eine klare Perspektive für die Zukunft. SAP S/4HANA Finance stellt optimierte Finanzprozesse bereit und unterstützt die Finanzexperten des Unternehmens beim Verbessern der Effizienz und bei der Einhaltung von Richtlinien.

Um diese Ziele erreichen zu können, ist eine neue Möglichkeit zur Unternehmensführung in Echtzeit auf der Basis von Echtzeitprozessen und -daten notwendig. SAP S/4HANA Finance bietet optimierte Geschäftsprozesse, eine vereinfachte Datenarchitektur und eine hohe Benutzerfreundlichkeit.

Das System verwendet Einzelposten als einzig ausschlaggebende Quelle für das operative Berichtswesen und die Planung. Dieses Modell stellt alle Transaktionsdaten für das Berichtswesen bereit. Da alle Daten auf dieser Ebene verfügbar sind, können Anfragen aus dem Berichtswesen ad hoc bearbeitet werden. Die Kombination von Positionen aus der Buchhaltung mit Vorgängen, die in der Buchhaltung noch nicht abgebildet wurden, und Planungsdaten helfen dabei, Fragen wie „Was ist geschehen“, „Warum ist es geschehen?“, „Was geschieht jetzt?“, „Was geschieht als Nächstes?“ zu beantworten. Da die Einzelposten die einzigen zu erweiternden Datenstrukturen sind, ist die Anpassung des System einfacher. Operative Flexibilität einerseits und buchhalterische Stabilität andererseits sind kein Widerspruch mehr.

Für das operative Finanzwesen ist die beste Benutzeroberfläche (UI) keine UI. Bei der Übernahme von Daten in das Finanzwesen müssen Sie einmalig Regeln definieren und die ausnahmenbasierte Fehlerbehebung nach dem Laden der Buchhaltungsdaten ausführen. SAP S/4HANA Finance bietet eine erweiterte Suche und eine Rules Engine, um Fachkräfte beim Feststellen der Ursache von Ausnahmen zu unterstützen.



Ein Beleg für die Finanzbuchhaltung und das Controlling

Der umfassende Buchungsbeleg ist die einheitliche Datenablage sowohl für die Finanzbuchhaltung (FI) als auch das Controlling (CO). Er enthält alle relevanten Buchhaltungsdaten, z.B. auch Details zu Debitoren, Kreditoren, Anlagen, Produkten und Regionen. Dadurch stehen Ihnen für die Analyse stets alle Buchhaltungsdaten gleichzeitig in jedem Bericht zur Verfügung, der auf dem umfassenden Buchungsbeleg beruht. Zusätzlich können Sie den Buchungsbeleg um eigene Felder erweitern.

Finanzbuchhaltung und Controlling sind jederzeit abgestimmt. Dadurch können Sie den Monatsabschluss schneller durchführen. Alle Konten – auch die für das Controlling benötigten sekundären Kostenarten – werden einheitlich als Sachkonten abgebildet. Zu internen Verrechnungen wie etwa Kostenstellen-Umlagen und -Verteilungen wird ebenfalls ein Buchungsbeleg erstellt.

Die buchhalterische Ergebnisrechnung ist in den Buchungsbeleg voll integriert. Dadurch ist eine durchgängige kontenbasierte Abstimmung zwischen Finanzbuchhaltung und Controlling garantiert. Der differenzierte Ausweis der Kosten des Umsatzes in verschiedenen Kostenkomponenten (z.B. Material-, Fertigungskosten, Gemeinkostenzuschläge) ist ebenfalls mit Konten möglich. Die buchhalterische und kalkulatorische Ergebnisrechnung können Sie parallel durchführen.

Einzelpostenbasierte Analysen

Die Verarbeitung und Analyse von Daten basiert auf Einzelposten anstatt auf vorkonfigurierten Summen. Somit erhalten Sie die höchste verfügbare Granularitätsebene. Außerdem müssen Sie vor der Auswertung der Daten keine Aggregate anlegen, die die Art der Analyse sowie deren Geschwindigkeit einschränkt. Mit SAP HANA können Sie Ihre Analyse schnell ausführen. Dies umfasst alle Dimensionen, die in Ihren Einzelposten zur Verfügung stehen.

Die Berichte basieren auf dem virtuellen Datenmodell von SAP HANA Live, wobei die SAP-HANA-Sichten die Geschäftslogik enthalten. Diese Sichten können Geschäftsdaten für verschiedene generische Analyse-Programme bereitstellen, wie SAP Business Objects Analysis, Edition für Microsoft Office und SAP BusinessObjects Design Studio. Zusätzlich stehen Operational Data Provider (ODPs) und BW-Queries zur Verfügung, die Sie im operativen System nutzen können. Eine Replikation der Daten in ein spezielles BW-System ist nicht nötig.

Integrated Business Planning für SAP S/4HANA Finance

Integrated Business Planning deckt die gesamte GuV-Planung (einschließlich Kostenstellen, Innenaufträge, Projekte, Marktsegmente, Profitcenter, Funktionsbereiche und die gesamte GuV) sowie die Liquiditätsplanung ab. Die GuV-Planung ermöglicht es Ihnen, nach dem Top-Down- oder dem Bottom-Up-Ansatz zu planen. Sie können z.B. die strategischen Erlösziele eines Konzerns auf Profitcenter herunterbrechen oder umgekehrt, die Kosten, die auf Kostenstellenebene geplant werden, auf Unternehmensebene zusammengefasst betrachten.

Die Planungsanwendungen sind basierend auf einem integrierten Planungsmodell mit einer Plandatenpersistenz entwickelt. Dieses Modell und die Pläne sind in die Stammdaten und Istdaten aus dem FI und CO eingebettet. Stamm- und Istdaten können für die Planung und Plandaten direkt für die Plan-Ist-Vergleiche ohne Replikation verwendet werden. Daraus resultiert eine reibungslose Integration zwischen allen Prozessschritten in der Planung und zwischen Plan- und Istdaten.

Die Planungsanwendungen werden mit einem analytischen SAP-Excel-Add-In verwendet, das Endanwendern eine optimale Bedienbarkeit ermöglicht. Im Backend bildet die Planning Engine in SAP HANA die Grundlage. Damit erreichen Sie Echtzeitgeschwindigkeit für komplexe Planungsvorgänge wie Top-Down-Verteilungen. Damit und mit der integrierten Planungspersistenz sind sehr schnelle und häufige Planungszyklen möglich. Simulationen können schnell und über mehrere Planungsschritte hinweg ausgeführt werden. Damit erreicht das Integrated Business Planning für SAP S/4HANA Finance eine neue Ebene in der volatilen Geschäftswelt von heute.

Beschleunigter CO-Abschluss

Der Periodenabschluss und die Rechnungslegungsprozesse in der Ergebnisrechnung (CO-PA) und der Kostenanalyse basieren auf Einzelposten anstatt auf festen Aggregaten. Komplexe Berechnungen, die zum Periodenabschluss ausgeführt werden, wie die Berechnung der Ware in Arbeit zu Istkosten, die Ermittlung von Produktionsabweichungen für Fertigungsaufträge und die Ergebnisanalyse für Kundenaufträge, werden in die SAP-HANA-Datenbank übertragen, um den Abschluss zu beschleunigen.

Darüber hinaus wurde die Selektion der relevanten Daten für die Vorgänge beim Periodenabschluss, wie Zuschlagsberechnung und Abrechnung, angepasst, um die Vorteile der SAP-HANA-Datenbank zu nutzen.

SAP S/4HANA Finance für Cash Management

Mit SAP S/4HANA Finance für Cash Management kann die Treasury-Abteilung von Konzernen bzw. die Cash-Abteilung ihre Barmittel und Liquidität zentral verwalten.

Mit SAP S/4HANA Finance für Cash Management können Sie:
Bankkonten mithilfe der Bankkontenverwaltung verwalten; dies umfasst die Eröffnung, Anpassung und Auflösung von Bankkonten sowie den jährlichen Prüfprozess.
Eine Übersicht über die Verteilung von Barmitteln in Ihrem Unternehmen erhalten und kurzfristige Investitions- oder Finanzierungsentscheidungen mithilfe des Berichts zum Tagesfinanzstatus und zur kurzfristigen Liquiditätsvorschau treffen.
Ihre finanziellen Ressourcen mithilfe der konfigurierbaren eingebetteten Liquiditätsplanung optimieren.
Die neuen Benutzungsoberflächen verwenden, die auf dem SAP NetWeaver Business Client (NWBC) oder KPIs und Analysen mit SAP Smart Business für SAP S/4HANA Finance basieren.

Central Finance

Mit Central Finance können Sie zu SAP S/4HANA Finance wechseln, ohne dass es zu Störungen in Ihrer aktuellen Systemlandschaft kommt, die aus einer Kombination von SAP-Systemen unterschiedlicher Releases und Buchhaltungsansätze und nicht-SAP-Systemen bestehen kann.





Ihr Ansprechpartner bei uns